Leitlinien der EKB

Sicherheit

EKB Storage GmbH & Co. KG steht für die Sicherheit von Mitarbeitern, Anwohnern und Umwelt an oberster Stelle. Priorität hat dabei für uns:

  • Allen Mitarbeitern und Kontraktoren deutlich zu machen, dass sie Verantwortung für eine sichere Ausführung der Tätigkeit haben.
  • Betriebsanlagen so zu konstruieren und zu warten und den Betrieb so auszuführen, dass Personen und Sachen zu jeder Zeit geschützt werden.
  • Bei Zwischenfällen schnell, umsichtig und transparent mit den zuständigen Behörden und Stellen zusammenzuarbeiten.

Compliance

Wir beachten die geltenden Gesetze und Vorschriften und agieren in Übereinstimmung mit den euro­päischen und deutschen Umwelt- und Arbeitsschutzgesetzen.

Qualität

Unser Unternehmen definiert Qualität als Grundsatz unserer Arbeit. Jedes Jahr werden Qualitätsziele zur Prozessoptimierung, Arbeitssicherheit und zur Kundenzufriedenheit überprüft und wenn nötig, weiter verbessert. Dazu zählt auch die regelmäßige Auditierung. Sie wird im Qualitätsmanagement­system festgehalten.

Umwelt

Der Schutz von Umwelt und Natur ist ein Grundprinzip der EKB Storage GmbH & Co. KG. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und arbeiten mit den höchst möglichen Sicherheitsstandards.

Wir verpflichten uns, alle uns betreffenden Umweltschutzgesetze und -richtlinien einzuhalten und Forschungen dabei zu unterstützen, Produktionsprozesse noch umweltfreundlicher und effizienter zu gestalten.

Mitarbeiter

Die EKB Storage GmbH & Co. KG richtet sich nach der Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der EU (http://www.bkk-dachverband.de/gesundheit/luxemburger-deklaration/). Dies bedeutet u.a.:

  • Unternehmensgrundsätze und -leitlinien, die in den Beschäftigten einen wichtigen Erfolgs­faktor sehen und nicht nur einen Kostenfaktor
  • eine Arbeitsorganisation, die den Beschäftigten ein ausgewogenes Verhältnis bietet zwischen den Arbeitsanforderungen und den eigenen Fähigkeiten
  • soziale Unterstützung durch Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • ein integrierter Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • die Verbindung von Risikoreduktion mit dem Ausbau von Schutzfaktoren und Gesundheits­potentialen.

Soziale Verantwortung

Wir orientieren unser Handeln an den zehn international anerkannten Prinzipien des Global Compact der UN (http://www.globalcompact.de/de/umsetzen/uebersicht/?navid=654320654320). Dazu zählen beispielsweise:

  • Der Schutz und die Achtung internationaler Menschenrechte
  • Die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit
  • Dem Befolgen des Vorsorgeprinzips bei Umweltproblemen
  • Die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen
  • Und das Eintreten gegen jegliche Art von Korruption